Fachreise für Imker – Andalusien

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Malaga

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Rundreiseprogramm im spanischen Luxusbus mit höchster Sicherheitsausstattung und Klimaanlage 
  • Durchgehend deutschsprechende Reiseleitung 
  • Technische Fachbesuche 
  • 7 x Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder gleichwertig 
  • Tägliches Frühstücksbuffet 
  • 7 x Abendessen in den Hotels 
  • Mittagessen wie angegeben 
  • Lokale Stadtführungen 
  • Alle Eintrittsgebühren 
  • Örtliche Steuern 
  • Ein Freiplatz im Doppelzimmer ab 20 zahlenden Personen 

Nicht eingeschlossene Leistungen: Übrige Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben, nicht deklarierte Leistungen

Ablauf dieser Reise...

1. Tag: Anreise Malaga – Costa del Sol

Ankunft am Flughafen Malaga. Begrüßung und Empfang durch unseren Fachreiseleiter.

Transfer zum Hotel Parasol Garden*** an der Costa del Sol. Bei einer schmackhaften, erfrischenden Sangria erfahren Sie Näheres zum Programm. Abendessen und Übernachtung an der Costa del Sol.

2. Tag: Alhaurin de la Torre – Periana – Costa del Sol

Frühstück. Abfahrt in das nahe gelegene Alhaurin de la Torre mit Besichtigung des Betriebes „Apicola Fuente del Sol“, mit ca. 2800 Bienenstöcken. Anschließend Diskussionsrunde mit dem Direktor der Genossenschaft und Präsidenten des Verbandes der Bienenzüchter in Malaga, Herrn Jose Herrera. Weiterfahrt durch den Naturpark Montes de Malaga nach Periana. Freizeit zum Mittagessen. Treffen mit dem Leiter des Ortsverbandes von Guadalhorce, Herrn Fernando de Miguel, mit dem wir weitere örtliche Imker besuchen. Rückfahrt zum Hotel an der Costa del Sol. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vorabend.

3. Tag: Ronda - Sevilla

Frühstück. Abfahrt nach Ronda, der ehemaligen Hauptstadt der „Bandoleros“, schwindelerregend, an einem 150 m tiefen Abgrund erbaut. Stadtbesichtigung der Höhepunkte mit einem Ortsführer. Freizeit zum Mittagessen. Weiterfahrt durch die wunderschöne Landschaft der „Serrania de Ronda“ nach Sevilla in das Hotel Bella Vista. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Sevilla

Frühstück. Abfahrt zur Farm El Esparragal mit ca. 600 Milchkühen. Zuschauen beim Melken und Besichtigung des riesigen Landguts, das auch „Retinto-Rinder“ züchtet (zahme Vettern des wilden Stiers). Freizeit zum Mittagessen und Rückfahrt nach Sevilla. Am Nachmittag besichtigen wir mit einem Ortsführer die Hauptstadt Andalusiens: Das Gelände der Expo von 1929, den Maria Luisa Park, den Spanischen Platz, das Altstadtviertel Santa Cruz und die Kathedrale. Freizeit für Entdeckungen auf eigene Faust. Abendessen und Übernachtung in Sevilla im Hotel wie am Vorabend.

5. Tag: Jerez – Sevilla

Frühes Frühstück im Hotel und Abfahrt Nach Jerez. Treffen mit Jose Manuel Garcia, dem Eigner des „Rancho Cortesano“, eines Familien-Imkerbetriebs. Er hat ein kleines, schönes Museum mit anschaulichen Glaskästen für didaktische Zwecke errichtet. Danach Besuch der weltberühmten Show in der Königlichen Reitschule Jerez: „So tanzen die Andalusischen Pferde“. Köstliches Mittagessen in einem typischen Restaurant inmitten der Weinberge. Danach besuchen wir eine der bekannten Sherry-Kellereien. Hier dürfen wir natürlich ausgiebig probieren. Rückfahrt nach Sevilla. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vorabend. Nach dem Abendessen Besuch einer Flamencoshow.

6. Tag: Sevilla – Cordoba

Frühstück und Abfahrt über Carmona und Ecija nach Cordoba. Stadtbesichtigung mit einem Ortsführer mit Besuch in der einmaligen Mezquita und einem wunderschönen Rundgang durch alte Judenviertel mit den malerischen blumengeschmückten Innenhöfen. Mittagessen in einem guten Restaurant, mit Professor Francisco Puerta von der Universität Cordoba, der anerkannten Eminenz Spaniens auf dem Gebiet der Apikultur. Nach dem Essen Vortrag und fachlicher Austausch. Freizeit in Cordoba. Abendessen und Übernachtung im Hotel Selu oder gleichwertig.

7. Tag: Cordoba - Granada – Almuñecar

Frühstück und Abfahrt nach Granada. Unterwegs besuchen wir eine alte Olivenölmühle. Mittagessen nach „Müllers Art“ und Weiterfahrt nach Granada. Wir besichtigen mit einem Ortsführer die weltberühmten Palastanlagen der Alhambra und die Gärten des Generalife. Weiterfahrt nach Lanjaron, einem Heilbadeort in der Berglandschaft der Sierra Nevada „Alpujarras“ mit Besuch des Imkereibetriebes „Apinevada“. Hier erklärt uns der Sekretär des örtlichen Imkerverbandes die verschiedenen Honigsorten der Gegend. Weiterfahrt an die Küste. Von dort weiter nach Almuñecar in das ***Hotel Helios oder gleichwertig. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Almuñecar – Malaga - Abreise

Frühstück im Hotel. Je nach Zeitverbleib in Almuñecar Besuch von Anbaugebieten subtropischer Früchten, wie Avokados, Chirimoyas, Mangos usw... Transfer zum Flughafen.

Reisepreis

Im Doppelzimmer pro Person ab 666,00 EUR

Weitere Angebote und ausführliche Beratung zu Andalusien-Reisen erhalten Sie bei uns. Wir beraten Sie gern über weitere Rundreisen, Individualreisen sowie Gruppen-, Kunst- und Studienreisen.

Anmerkungen:
Der angegebene Reiseverlauf ist ein Programmbeispiel, welches auf Wunsch abgeändert, verlängert oder verkürzt werden kann. Mit Ihrer Anfrage und Angabe der gewünschten Reisezeit sowie Themen, erstellen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.