Im Westen Andalusiens

8-tägige leichte Wanderstudienreise mit vielen Highlights

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen 
  • 7 Übernachtungen in gutem Mittelklassehotel, alle mit privatem Bad mit Dusche und WC 
  • 7 x Frühstück im Hotel 
  • 7 x Abendessen 
  • Rundreiseprogramm wie beschrieben im Luxusbus mit Klimaanlage 
  • Besichtigungsprogramme und Exkursionen wie beschrieben 
  • nur ein Hotel
  • leichte Wanderungen an der Küste und im Nationalpark
  • Stadtrundgänge in Niebla, El Rocío, Aracena, Sevilla und Jerez de la Frontera
  • Pferdeausflug
  • Besuch des berühmten Nationalparks Coto de Doñana im Geländewagen
  • Sherryprobe
  • Flamencoabend
  • Deutschsprechende Reiseleitung 
  • Eintrittsgebühren laut Programm 
  • Örtliche Steuern 
  • Ein Freiplatz im Einzelzimmer bei 21 Personen 

Nicht eingeschlossene Leistungen: Übrige Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben 

Ablauf der Reise...

1.Tag: Flugreise nach Sevilla oder Jerez – Fahrt nach El Rocío

Nach der Ankunft in Sevilla oder Jerez de la Frontera empfängt Sie unser Reiseleiter und Sie fahren mit einem komfortablen und vollklimatisierten Bus zu Ihrem Hotel nach El Rocío. Hier werden Sie 7 Nächte im 4-Sterne-Hotel wohnen. Bei einem Glas Sherry erläutert der Reiseleiter das Programm. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: El Rocío – Niebla (Kolumbusroute)

Ein Ausflug auf der Kolumbusroute in die Provinz Huelva nach Niebla mit seinem maurischen Stadtmauergürtel und der Kirche Santa Maria de la Granada steht als erstes auf dem Programm. Zurück in El Rocío schauen wir uns den berühmten Wallfahrtsort genauer an. Am Nachmittag geht es dann mit Geländewagen in den berühmten Coto-Doñana-Nationalpark und wieder zurück nach El Rocío. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: El Rocío – Aracena – Alajar – Jabugo

Heute fahren wir zunächst in den Naturpark Sierra de Aracena, um dort eine kleine Wanderung zu machen. Im Anschluss geht es dann in das Landstädtchen Aracena, um dort u.a. die wunderbar kühle Tropfsteinhöhle Gruta de las Maravillas, die Höhle der Wunder, zu besichtigen. Nicht zufällig ist Aracena daher auch ein beliebter Sommerferienort der Sevillaner. Der Eingang zur Höhle befindet sich am Ortsrand, sie kann allerdings nur von geführten Gruppen begangen werden. Die größte Tropfsteinhöhle Spaniens, in der Teile des Jules-Verne-Films "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" gedreht wurden, hat leider durch die sehr bunte Beleuchtung einen gewissen Disney-Kulissen-Charakter bekommen.

Das Städtchen, das von einer maurischen Festungsruine samt gotischer Templerkirche überragt wird, bietet noch weitere architektonische Sehenswürdigkeiten wie den im Mudejar-Stil erbauten Glockenturm, ursprünglich das alte Minarett, dessen Inneres durch spätgotisches Kreuzgewölbe geprägt ist. Am oberen Platz des Ortes, an der Plaza Alta, fallen einige prächtige Gebäude und ein Brunnen aus dem 15./16. Jh., vor allem aber die Renaissance-Kirche Maria Himmelfahrt auf.Am unteren Platz ragt das Casino heraus, früher ein Versammlungsort der reichen Großgrundbesitzer und Emporkömmlinge. Heute kann jeder für eine geringe Gebühr Mitglied werden und dort Zeitung lesen oder mit anderen Karten spielen. Danach fahren wir nach Fuenteheridos, wo uns ein exotischer Baumpark mit mächtigen Mammutbäumen, Himalayazedern, Weißtannen und Tuja-Bäumen empfängt. Von da aus geht es weiter nach Jabugo, wo der berühmte Schinken Jamon Ibérico aus dem Fleisch der schwarzen Schweine hergestellt wird, die sich nur von den Früchten der Steineichen ernähren. Rückfahrt nach El Rocío und Abendessen.

4. Tag: El Rocío – Sevilla

Nach dem Frühstück fahren wir nach Sevilla, in die prächtige Hauptstadt Andalusiens. Dort besichtigen wir u.a. das Expo-Gelände, die verschiedenen Brücken über den Río Guadalquivir, den Parque de Maria Luisa und die Pavillons aus der Iberoamerikanischen Ausstellung von 1929, die drittgrößte Kathedrale der Welt, sowie den ältesten Palast, den Alcázar, welcher noch heute vom König bewohnt wird. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen oder zum Einkaufen. Abends findet dann eine romantische Kutschenfahrt und ein anschließender Bummel durch das Altstadtviertel von Santa Cruz statt. Das Abendessen nehmen wir heute in einem typischen Tapas-Restaurant ein. Rückfahrt zum Hotel in El Rocío. Übernachtung.

5. Tag: El Rocío

Heute werden die nahegelegenen Marismas, die Salzmarschen des Río Guadalquivir erkundigt. Am Rand des Nationalparks Coto de Doñana kann man in den lockeren Korkeichenbeständen freilebende Vögel, wie den Wiedehopf, Steinkauz und andere Sing- und Greifvögel sehen. Die Beobachtung erfolgt von dafür eigens installierten Schutzhütten aus. Auf Teichen sind mit Glück Purpurhühner zu beobachten. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: El Rocío – Jerez – Cabo de Trafalgar

Am Morgen des 6. Tages fahren wir nach Jerez de la Frontera, in die Hauptstadt des Sherrys. Wir besichtigen dort eine Sherrykellerei und probieren den Sherry natürlich auch. Am Nachmittag geht es dann weiter zum Strandort Los Caños de Meca, an der Bucht von Trafalgar, wo die Spanier einst ihre verheerendste Niederlage gegen die Engländer hinnehmen mussten. Nach einer Tour entlang der Felsküste und durch den dichten Pinienwald des Naturparks La Breña geht es wieder zurück nach El Rocío. Abendessen.

7. Tag: Ein Pferdeausflug

Von Villamanrique führt der Weg über breite Sandwege, die zu langen Galoppaden im Schatten der Pinien einladen, zum Palacio del Rey. Am Nachmittag geht es mit einer Kutschenfahrt nach El Rocío, vorbei an der großen Kirche. In einem typischen Landhaus verabschieden wir uns mit einem großen Flamenco-Fest von Andalusien. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: El Rocío – Sevilla oder Jerez

Frühstück und Transfer zum Flughafen und Abreise.

Preise pro Person
im DZ bei 10-14 Personen: ab 996,00 EUR
im DZ bei 15-19 Personen: ab 976,00 EUR
im DZ bei 20-24 Personen: ab 956,00 EUR
im DZ bei 25-29 Personen: ab 936,00 EUR
im DZ bei 30->> Personen: ab 916,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag: ab 189,00 EUR

Anmerkungen:
Der angegebene Reiseverlauf ist ein Programmbeispiel, welches auf Wunsch abgeändert, verlängert oder verkürzt werden kann. Mit Ihrer Anfrage und Angabe der gewünschten Reisezeit sowie Themen, erstellen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot. Weitere Angebote und ausführliche Beratung zu Andalusien-Reisen erhalten Sie bei uns. Wir beraten Sie gern über weitere Rundreisen, Individualreisen sowie Gruppen-, Kunst- und Studienreisen.