Mit der Bahn zu den Wandergebieten Andalusiens

Individuelle Wanderrundreise mit der Bahn

Diese Reise ermöglicht Ihnen, auch ohne Mietwagen die Schönheiten im südwestlichen Andalusien kennenzulernen und auf spektakulären Wegen zu wandern. Besichtigungen in Malaga und Ronda kombinieren Sie mit Fahrten durch das bergige Hinterland, mit Wanderungen durch die reizvolle Landschaft sowie mit dem atemberaubenden Caminito del Rey, dem alten „Königspfad“ durch die Schlucht des Guadalhorce.

Highlights

  • Hafenstadt Málaga
  • Bergdorf Ronda
  • Geführte Wanderung auf dem berühmten Caminito del Rey

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte/Frühstück
  • Taxitransfers: Flughafen Málaga – Hotel Málaga und Hotel Algeciras – Flughafen Málaga
  • Bahnfahrten Málaga – El Chorro – Málaga und Málaga – Ronda und Ronda – Algeciras (2. Klasse)
  • geführte Wanderung Caminito del Rey mit englischsprachigem Guide, Ausrüstung wie Helm und Seil (kleine Gruppe mit max. 25 Personen)
  • Reisedokumentation inkl. Wanderrouten

Ablauf dieser Reise...

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Málaga

Mit dem Taxi werden Sie vom Flughafen Málaga zu Ihrem Hotel gebracht. Den Rest des Tages haben Sie noch Zeit, erste Eindrücke von Malaga zu gewinnen und beispielsweise in einem der kleinen Restaurants in der Altstadt Abend zu essen.
Übernachtung.

2. Tag: Ausflug nach El Chorro und Wanderung Caminito del Rey

Nach dem Frühstück bringt Sie der Regionalzug gegen 10 Uhr nach El Chorro (ca. 50 Min.). Die enge Schlucht des Río Guadalhorce mit ihren über 100 m hohen Steilwänden zählt zu einer der spektakulärsten Landschaften in Spanien.
Mit dem Shuttle-Bus fahren Sie ab Bahnhof ca.15 Min. zum Nordeingang des Caminito del Rey, wo die ca. 3-stündige englischsprachig geführte Wanderung beginnt. Der Schwierigkeitsgrad ist leicht, aber es ist Schwindelfreiheit erforderlich.
Danach können Sie noch weitere kleine Wanderungen rund um El Chorro unternehmen, bevor Sie gegen 18 Uhr die Rückfahrt mit dem Regionalzug nach Malaga antreten.
Übernachtung in Malaga.

3. Tag: Málaga

Frühstück im Hotel. Malaga ist die Hauptstadt der Costa del Sol und wurde bereits vor 3500 Jahren von den Phöniziern gegründet. Sie war Schauplatz von Römern, Westgoten, Arabern und schließlich den katholischen Königen. Das Altstadtzentrum gleicht einem großen Freilichtmuseum mit seiner mächtigen Kathedrale, den engen verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen und grünen Oasen. Erkunden Sie auf einem Rundgang z.B. die Kathedrale, den Platz La Merced, die Festung La Alcazaba aus dem Jahre 1065 oder das Picasso-Museum mit Werken aus der gesamten Schaffenszeit des Künstlers.
Sehenswert ist auch der über ein Kilometer lange Stadtpark mit mehr als zwanzig verschiedenen Palmenarten, das Rathaus und die Universität von Spanien.
Übernachtung.

4. Tag: Málaga – Ronda

Nach dem Frühstück fahren Sie am Vormittag mit der Regionalbahn nach Ronda (Fahrzeit ca. 2 Std., Direktverbindung). Nach der Ankunft dort in Ihrem Hotel haben Sie den Rest des Tages zur Verfügung, um Ronda kennen zu lernen: das mittelalterliche Viertel mit den Baños Árabes und dem Palacio de Mondragón, die Tajo-Schlucht und die Stierkampfarena.
Übernachtung.

5. Tag: Ronda

Frühstück im Hotel.
In der Umgebung von Ronda locken herrliche Wanderwege. Viele davon sind bequem per Bahn zu erreichen.
Vorschlag für z.B. diese individuelle Wanderung (nicht inklusive): Jimera de Libar – Benaojan Montejaque. Wanderzeit: ca. 3 h, Länge: 11 km, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. Morgens Fahrt mit dem Cercanias-Zug nach Jimera de Libar (ca. 30 Min.). Sie wandern durch das Tal des Río Guadiaro entlang der östlichen Ausläufer der Sierra de Grazalema mit einer Mittagspause in Benaoján, einem typischen Pueblo Blanca mit engen Gassen und weiß gekalkten Häusern. Einen kleinen Umweg von 4km bedeutet die Wanderung weiter zur Cueva del Gato. Anschließend Rückfahrt nach Ronda ab Bahnhof Benaoján-Montejaque gegen 16.45 Uhr.
Übernachtung in Ronda.

6. Tag: Ronda – Algeciras

Nach dem Frühstück geht es heute mit der Regionalbahn durch das grüne Genal-Tal mit malerischen Pueblos Blancos nach Algeciras (Fahrtdauer ca. 1 Std. 40 Min.).
Um ca. 11 Uhr erreichen Sie die Hafenstadt Algeciras, wo Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung haben.
Übernachtung.

7. Tag: Algeciras

Frühstück im Hotel. Sie haben heute die Möglichkeit, individuell auf dem Sendero Río de la Miel zu wandern. Die Wanderzeit beträgt ca. 3 Std., Länge ca. 5,2 km, Schwierigkeitsgrad ist leicht. Der Wanderweg Río de la Miel („Honigfluss“) liegt westlich vom Zentrum und führt in den Naturpark Alcornocales. Reizvoll sind die zahlreichen „pozos“, kleine Wasserbecken zwischen den Felsen. Im Sommer kann man darin baden.
Optional wird ein geführter Ausflug nach Marokko gegen Aufpreis angeboten (englischsprachig, zahlbar vor Ort).
Übernachtung in Algeciras.

8. Tag: Individuelle Rückreise

Frühstück im Hotel. Mit dem Taxi werden Sie zum Flughafen Malaga gebracht (ca. 2 Stunden).

Termine und Preise pro Person / Tour
Preis pro Person im Doppelzimmer im Einzelzimmer
Anreise So-Mi vom 01.07.-30.09.20 763 EUR 1300 EUR
Anreise So-Mi vom 01.10.-31.10.20 713 EUR 1227 EUR

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

Veranstalter: Ameropa