Radrundreise Madeira

Umrunden Sie Madeira auf sportliche Art

Individuelle Tour mit dem Fahrrad rund um die Blumeninsel

8 Tage / 7 Nächte mit Frühstück
inkl. Gepäcktransfer

Madeira, als Wanderparadies bekannt, lässt sich auch mit dem Fahrrad entdecken. Auf wunderschönen Panoramastraßen und wenig befahrenen Nebenstrecken fahren Sie fast um die ganze Insel. Wird es einmal zu steil, bringt der Bus Sie ein Stück weiter. Unterwegs erleben Sie blühende Parks und Gärten, spektakuläre Steilküsten und einsame, ruhige Buchten. Die exotische Flora und Fauna des UNESCO Weltkulturerbes begegnet Ihnen auf der ganzen Strecke.
Stärker befahrene Straßen liegen nur in kleinen Abschnitten auf der Rundfahrt, teilweise erfolgen lange und steilere Abfahrten, für die ein sicheres Handling des Fahrrades erforderlich ist. Und ein gute Grundkondition ist natürlich ebenfalls Voraussetzung.

Inklusivleistungen:

  • 7 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel 
  • Informationsgespräch
  • Bustransfers Canico-Camacha, Porto da Cruz - Santana und Sao Vicente - Rocha Negra jeweils inkl. Rad
  • Seilbahnfahrt Berg & Tal Funchal - Monte exkl. Rad
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • Info- und Kartenmaterial pro Zimmer

Extraleistung:

  • 7- / 21-Gang-Leihrad oder Elektrofahrrad

Nicht inklusive:

  • An- und Abreise (gern buchen wir Ihre Flüge) 
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Sie wohnen in ausgewählten, überwiegend 4 Sterne-Hotels, wo auf eine familiäre Atmosphäre viel Wert gelegt wird. Eine Nacht verbringen Sie direkt am Meer in einem guten 2 Sterne-Hotel.

Der Ablauf Ihrer Reise...

Tag 1: Anreise Canico

Anreise nach Canico ins Hotel. Genießen Sie den Rest des Tages die Annehmlichkeiten des Hotels, das direkt am Strand liegt und mit einem ersten Bad im Meer lockt.
Am Abend gegrüßt Sie Ihr Betreuer, der Sie über alle Einzelheiten dieser Reise informiert.
Übernachtung im Hotel Four Views Oásis**** o.ä.

Tag 2: Canico – Porto da Cruz

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer nach Camacha, wo die Mieträder bereit stehen und auf Sie angepasst werden. Der kleine Ort Camacho ist berühmt für seine Korbflechtkunst. Mit dem Fahrrad geht es nun auf einer schönen Höhenstraße in Richtung Ostküste zu dem kleinen Fischerort Porto da Cruz. Auf der Fahrt dorthin genießen Sie herrlichen Ausblicke. Nach Ankunft in Porto da Cruz können Sie eine der letzten arbeitenden Zuckerrohrmühlen besichtigen oder am Strand aus Vulkansand entspannen. Übernachtung im Hotel Costa Linda** o.ä.
(Radstrecke ca. 25 km)

Tag 3: Porto da Cruz – Santana - Sao Vicente

Frühstück im Hotel. Zunächst werden Sie mit dem Bus bis nach Santana gebracht, wo Ihre Radtour beginnt. Bevor Sie weiterfahren sollten Sie aber noch unbedingt die traditionellen, strohbedeckten Bauernhäuschen besichtigen, die als Wahrzeichen von Santana gelten. Auf einer herrlichen Landstraße immer entlang der Küste bringt Sie die Radstrecke durch kleine, charmante Dörfer bis Sao Vicente. Der Ort wurde nach dem heiligen Vinzenz benannt, liegt direkt am Meer und ist auch bekannt wegen seiner 400.000 Jahre alten Grotten.
Übernachtung im Hotel Estalagem do Mar**** o.ä. (Radstrecke: ca. 40 km)

Tag 4: Sao Vicente - Rocha Negra – Porto Moniz

Nach dem Frühstück locken die Berge! Ein Transfer bringt Sie auf die Hochebene Paúl da Serra. Hier radeln Sie auf der Höhenstraße vorbei an weidenden Kühen und Schafen, bis eine lange Abfahrt Sie anschließend Richtung Westküste der Insel führt. Kurz vor Porto Moniz genießen Sie nochmal eine spektakuläre Aussicht. Das heutige Ziel ist bekannt für seine Naturschwimmbäder, die das Meer aus schwarzem Lavagestein geformt hat. Die kleineren und größeren Becken sind bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt. Übernachtung im Hotel Moniz Sol**** o.ä. (Radstrecke: ca. 35 km

Tag 5: Porto Moniz - Calheta

Frühstück im Hotel. Die heutige Radetappe führt heute entlang der Westküste durch duftende Wälder und kleine Ortschaften. Spektakuläre Ausblicke auf das unter Ihnen liegende Meer begleiten Sie auf dem Weg. Zücken Sie Ihren Fotoapparat! Ziel ist der beliebte Badeort Calheta mit seinem Yachthafen und dem künstlich angelegten weißen Sandstrand. Der einstige Zuckerrohrort ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen.
Übernachtung im Hotel Savoy Saccharum***** o.ä.
(Radstrecke: ca. 45 km)

Tag 6: Calheta - Funchal

Nach dem Frühstück geht es an der Südküste direkt am Ufer entlang Richtung Hauptstadt. Ab Ribeira Brava fahren Sie bergauf ein wenig ins Landesinnere, um zu dem wohl spektakulärsten Aussichtspunkt der Insel zu kommen: Cabo Girao, die höchste Steilküste Europas. Auf der gläsernen Plattform 580 Meter ist der Blick hinunter schwindelerregend. Anschließend folgt eine lange Abfahrt hinunter an die Küste und weiter in das Zentrum von Funchal, wo Sie das Hotel Four Views Baía**** o.ä. beziehen (Radstrecke ca. 50 km)

Tag 7: Funchal

Frühstück im Hotel. Ihr letzter Tag gestaltet sich radfrei. Sie haben viel Zeit, um die bunte und lebendige Hauptstadt der Insel zu entdecken. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf zu dem beliebten Ausflugsziel Monte, wo Sie die Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte und den tropischen Garten Jardim Tropical Monte Palace besuchen können. Mit der Seilbahn geht es wieder zurück nach Funchal oder aber Sie gelangen mit einem der einzigartigen Korbschlitten auf einer rasanten Fahrt hinunter.
Übernachtung im Hotel Four Views Baía**** o.ä.

Tag 8: Abreise

Nach dem Frühstück erfolgt die individuelle Abreise oder Verlängerung Ihres Madeira Aufenthaltes.

Termine und Preise pro Person/Tour

  bis 27.09.2019 28.09.-31.10.2019
Anreise jeweils Di/Di/Sa jeweils Di/Do/Sa
im Doppelzimmer 849 EUR 739 EUR
im Zustellbett im DZ 849 EUR 739 EUR
im Einzelzimmer 1034 EUR 1144 EUR
7- oder 21-Gang-Fahrrad 95 EUR 95 EUR
Elektro-Fahrrad 190 EUR 90 EUR
Halbpension Zuschlag 198 EUR 198 EUR

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

Veranstalter: DERTOUR