Mietwagenrundreise: Die bezaubernden Seiten Madeiras

Mit dem Mietwagen Madeiras zauberhafte Seiten erleben

Das zentrale Bergland und die Nordküste Madeiras bieten einsame Gebirgslandschaften und locken genauso wie steile Klippen und kleine idyllische Dörfer. Auf dieser Rundreise erkunden Sie mit Ihrem Mietwagen die bezaubernden Seiten der Insel und übernachten in ruhig gelegenen, ländlichen Hotels. 

  • Marker  Flughafen Madeira
  • Marker  Estalagem A Quinta - Santo Antonio Da Serra
  • Marker  Estalagem do Vale
  • Marker  Porto Moniz
  • Marker  Estalagem Eira do Serrado
  • Marker  Funchal

Inklusivleistungen 

  • Flug nach Madeira und zurück
  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 2x Quinta Santo Antonio da Serra, Santo da Serra; 2x Estalagem do Vale, São Vicente; 1x Hotel Eira do Serrado, Curral das Freiras; 2x Estalagem Quintinha de São João, Funchal – Änderungen vorbehalten
  • Europcar-Mietwagen (Ecomony) ab/bis Flughafen Funchal; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer, detaillierte Zielgebietsinformationen und Straßenkarte

Programmablauf:

1. Tag: Anreise

Nach Ihrer Ankunft auf Madeira übernehmen Sie den Mietwagen und fahren zunächst in das Bergdorf Santo da Serra, wo Ihre Unterkunft, die Quinta Santo Antonio da Serra liegt. Hier können Sie erste beeindruckende Aussichten über die grünen Gärten und die umliegenden Berge genießen. Übernachtung.

2. Tag: Santo da Serra

Frühstück. Heute empfehlen wir die Wanderung zum Aussichtspunkt „Balcões“, der im Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio liegt. Sie werden mit beeindruckenden Aussichten auf das Zentralgebirge von Madeira und bis ins Tal der Faja do Nogueira bis zur Nordküste belohnt.
Aber auch die Landspitze Ponta de São Lourenço mit fast wüstenartigem Charakter im Osten der Insel hat ihren Reiz.
Übernachtung in der Quinta Santo Antonio da Serra.

3. Tag: Santo da Serra–São Vicente

Frühstück. Heute verlassen Sie die Quinta und fahren weiter nach São Vicente. Auf dem Weg dorthin liegt Santana, wo Sie die typischen, strohgedeckten Häuschen besichtigen können, und das kleine Dorf São Jorge. Hier steht die letzte Wassermühle von Madeira, in der seit über 300 Jahren Mehl gemahlen wird.
Der Queimadas-Naturpark ist eine entlegene Region zwischen hohen Felswänden und bietet eine spektakuläre Levada-Wanderung zum Caldeirão Verde, einem grünen Kessel inmitten dschungelartiger Vegetation, wo ein  Wasserfall ca. 100m in die Tiefe stürzt.
Nach Ihrer Ankunft in São Vicente beziehen Sie das Hotel Estalagem do Vale.
Übernachtung.

4. Tag: São Vicente

Frühstück. Der Ort ist bekannt für seine Grotten, die vulkanischen Ursprungs sind. Auf einem Rundgang lernen Sie die vulkanische Entstehungsgeschichte von Madeira kennen.
Übernachtung im Hotel Estalagem do Vale.

5. Tag: São Vicente–Câmara de Lobos

Frühstück. Heute geht die Fahrt weiter in Richtung Südküste. Vorher empfehlen wir noch den Besuch von Porto Moniz und Sexal, im wildromantischen Nordwesten der Insel. Hier finden Sie die bekannten Meeresschwimmbecken, die von den gigantischen Wellen des Atlantiks gefüllt werden.
An der Südküste fahren Sie vorbei an der zweithöchsten Steilklippe Europas, des Cabo Girãos, wo Sie unbedingt einen Stopp einlegen sollten, um einen spektakulären Panoramablick hinunter auf das Meer zu werfen.
Weiter geht es dann zu Ihrem nächsten Hotel am Aussichtspunkt Eira do Serrado im Inselinneren.
Übernachtung im Eira do Serrado Hotel & SPA.  

6. Tag: Curral das Freiras–Funchal

Frühstück. Von Ihrem Hotel aus haben Sie einen fantastischen Blick hinunter ins Nonnental (Curral das Freiras), das Sie in ca. 20 Minuten mit dem Auto erreichen können.
Dann fahren Sie weiter in Richtung Funchal: Vom Aussichtspunkt Pico do Barcelos werfen Sie schon mal einen Blick auf die Inselhauptstadt.  
In dem stattlichen Herrenhaus Estalagem Quintinha de São João ist Ihr weiterer Aufenthalt geplant. Übernachtung.

7. Tag: Funchal

Frühstück. Heute haben Sie genügend Gelegenheit, die Inselhauptstadt zu erkunden: da sind die farbenfrohe Markthalle, die Kathedrale, der Palast Sao Lourenco, die Altstadt sowie die Tropischen Gärten in Monte.
Unternehmen Sie auch eine Korbschlittenfahrt von Monte wieder hinunter in die Stadt.
Übernachtung im Hotel Estalagem Quintinha de São João.

8. Tag: Abreise

Frühstück. Heute  heißt es Abschied nehmen von einer bezaubernden und erlebnisreichen Woche. Fahrt zum Flughafen oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt auf Madeira. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Preis für die "Mietwagenrundreise Bezaubernde Seiten Madeiras"
pro Person im Doppelzimmer ab 866 EUR

Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: OLIMAR Reisen