Individuelle Mietwagenrundreise “Küsten Madeiras”

Mit dem Mietwagen rund um die Küsten Madeiras

Dieses Madeira Aktiv-Programm eignet sich besonders für die Küstenliebhaber, die trotz Fels und Kieselstränden couragiert genug sind, den Atlantik zu bezähmen. In einigen Ortschaften gibt es bereits so genannte Lidoschwimmbäder: in den Naturfels geschlagene Meeresschwimmbäder, die durch Meerwasser gespeist werden. Bei dieser Rundreise haben wir besonderen Wert darauf gelegt, die Häuser herauszusuchen, die sich in unmittelbarer Nähe der Küsten befinden.

Inklusiv Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Zimmer mit DU/WC in den angebotenen Hotels:
  • 1x Hotel Dom Petro, 2x Hotel Costa Linda, 1x Hotel Euro Moniz, 3x Quinta das Vinhas (Änderungen vorbehalten)
  • Mietwagen Kat. A ab/bis Flughafen
  • Detaillierte Fahrbeschreibung, Wanderbuch und Straßenkarte
  • Tipps für Touren und Wanderungen
  • Deutscher Ansprechpartner vor Ort
  • Marker  Flughafen Madeira
  • Marker  Machico
  • Marker  Hotel Costa Linda
  • Marker  Porto Moniz
  • Marker  Quinta das Vinhas

1. Tag: Machico - Hotel Dom Pedro Madeira

Ankunft am Flughafen Funchal und Übergabe des Mietwagens, mit sämtlichen Infos und Vouchern sowie einer Madeirakarte - kurzum allem, was Sie in dieser Woche benötigen. Eine kurze Autofahrt bringt Sie nach Machico, der ältesten Stadt auf der Insel. Ein Spaziergang durch die gemütliche Altstadt, an der schönen Uferpromenade oder auch am Sandstrand lässt Urlaubsstimmung aufkommen.
Sie übernachten im Hotel Dom Pedro.

2. Tag: Porto da Cruz - Hotel Costa Linda

Heute fahren Sie weiter in den Nordosten zum kleinen Fischerdorf Porto da Cruz. Vorher lohnt sich ein kurzer Aufenthalt an der Ostspitze der Insel, der Ponta São Lourenço, wo Sie atemberaubende Ausblicke auf die Ostküste genießen können. Auch bietet sich eine schöne Wanderung über bizarre Felsformationen an.
In Porto da Cruz sollten Sie der Zuckerrohrfabrik einen Besuch abstatten, wo Sie das für Madeira typische Nationalgetränk, den Poncha, probieren können.
Sie übernachten im Hotel Costa Linda in einem Superior Doppelzimmer mit Meerblick und Balkon. 

 

3. Tag: Porto da Cruz - Hotel Costa Linda

Heute empfehlen wir einen Ausflug in das Landesinnere. Sie fahren zunächst durch den Lorbeerwald bei Ribeiro Frio und können dort einen kleinen Spaziergang unternehmen. Anschließend fahren Sie mit dem Auto zum Pico do Arieiro, den mit 1.818m dritthöchsten Berg der Insel. Von hier genießen Sie atemberaubende Blicke auf die Bergwelt. 
Unterhalb des Gipfels führt eine kleine Straße in das Nonnental, das in einem beeindruckenden Bergkrater liegt. Vom 600m oberhalb gelegenen Aussichtspunkt Eira do Serrado genießen Sie tolle Blicke ins Tal. Rückfahrt nach Porto da Cruz und Übernachtung im Hotel Costa Linda.

4. Tag: Porto Moniz - Hotel Euro Moniz

Heute geht es weiter auf der Nordküstenstraße Richtung Porto Moniz. Unterwegs können Sie den bekannten Ort Santana mit den typischen Madeira-Häusern erkunden. Von hier aus starten Sie eine Wanderung auf den Gipfel des höchsten Berges von Madeira, den Pico Ruivo (1.861m) oder durch regenwaldartige Vegetation in den grünen Kessel. Auf Ihrer weiteren Fahrt kommen Sie nach São Vicente mit seiner schönen Altstadt, halten an dem Aussichtspunkt mit Blick auf den Wasserfall "Veu da Noiva" (Brautschleier) und gelangen schließlich nach Porto Moniz. Der Ort ist bekannt für seine Meeresschwimmbecken, ein Bad in den berühmten Lava-Pools ist natürlich ein Muss.
Übernachtung im Hotel Euro Moniz.

5. Tag: Calheta - Hotel Quinta das Vinhas

Über die Hochebene Paul da Serra fahren Sie heute in den Südwesten. Hier erwartet Sie eine völlig neue Landschaft: ein Hochmoor mit grasenden Kühen und Ausblicken auf die riesigen Lorbeerwälder von Rabaçal. Sie können sich auf eine Wanderung zum Risco-Wasserfall und den 25 Quellen begeben oder Sie lassen sich im Märchenwald von Fanal verzaubern; mystisch vom häufig herrschenden Nebel erscheinen hier die ältesten und größten Lorbeerbäume der Insel.
Sie erreichen Calheta und übernachten in der Quita das Vinhas.

6. Tag: Calheta - Hotel Quinta das Vinhas

Heute können Sie sich einen ruhigen Tag im Garten oder am Pool der Quinta das Vinhas gönnen. Oder Sie fahren ins nahe Calheta, das mit dem weißen Sandstrand und der Hafenpromenade mit den zahlreichen Restaurants und Bars lockt. Hier starten auch Ausfahrten zur Wal- und Delfinbeobachtung. Übernachtung in der Quinta das Vinhas.

7. Tag: Calheta - Hotel Quinta das Vinhas

Der letzte Tag Ihrer Rundreise gehört der Inselhauptstadt Funchal: besuchen Sie hier die bekannte Markthalle, die Altstadt mit den bemalten Türen, den Hafen der Marina oder starten Sie einen Einkaufsbummel durch die Stadt.
Einen kurzen Stopp beim Cabo Girão, der zweithöchsten Steilklippe der Welt, und im urigen Fischerort Câmara de Lobos sollten Sie sich aber nicht entgehen lassen. Die Fahrt führt Sie entlang der Südküste Madeiras, vorbei an Bananenplantagen und Weinfeldern.
Übernachtung im Hotel Quinta das Vinhas.

8. Tag:

Heute heißt es Abschied nehmen.
Bitte bedenken Sie, dass Sie von Calheta bis zum Flughafen etwa 1 Stunde benötigen. Abgabe des Mietwagens am Flughafen Funchal (wie mit Vermieter vereinbart).
Heimreise oder Sie starten Ihren Verlängerungsaufenthalt.

Preise für Mietwagenreise Küsten Madeiras
Pro Person bis 31.10.2024
2 Personen im DZ
inkl. Fahrzeug
636 EUR
3. Person dazu im Einzelzimmer 754 EUR
1 Person im EZ
inkl. Fahrzeug Kat. A
1.152 EUR

Es kommen Aufpreise für den Mietwagen hinzu in der Zeit vom 16.03. - 31.03.24 + 01.05. - 12.07.24 = 39 Euro und vom 13.07. - 13.09.24 = 74 Euro.

Veranstalter: RMK Tours

Mietbedingungen des Mietwagens:
Die Mietwagen enthalten Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, unbegrenzte Kilometer, eine Zweitfahrererlaubnis und alle anfallenden Steuern.
Hinweis: als Sicherheit muß bei Fahrzeugübernahme, abhängig von der Mietwagenkategorie, ein Betrag in Höhe zwischen 100,-  Euro (Kategorie A-F) und 150,- Euro (Kategorie G) zur Abdeckung von fehlender Tankfüllung oder bei Schlüsselverlust hinterlegt werden
Schäden an Reifen, Scheiben, Felgen, Aussenspiegel und Fahrgestell sind von der Versicherung ausgeschlossen. Es kann eine Zusatzversicherung zwischen 5,- Euro/Tag und 15,- Euro/Tag (abhängig von der Fahrzeugkategorie) direkt bei der Mietwagenfirma bei der Mietwagenübernahme abgeschlossen werden.
Das Mindestalter für den Fahrer beträgt 21 Jahre. Zwischen 21 und 25 Jahren fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 40,- Euro an.