Quer über die Insel Madeira

Trekkingreise in der Gruppe auf Madeira von Ost nach West

Dieses Trekking-Wandern ermöglicht Ihnen, in einer kleinen Wandergruppe die besonderen Landschaften von Madeira abseits der üblichen Routen kennen zu lernen. Ein wenig sportlich und schwindelfrei sollten Sie sein, geht es doch am schroffen Gebirgsmassiv, an gurgelnden Gebirgsbächen und an Steilküsten vorbei. Ihr Wanderführer zeigt Ihnen die Unberührtheit und die Ruhe der Wälder. Seltene Vegetation und Weitblicke auf den Atlantik begleiten Sie auf dieser Tour quer über die Insel.

Highlights:

  • Naturschutzgebiet Queimadas
  • die Gipfel von Madeira, insbesonder der Pico Ruivo
  • Torrinhas-Pass
  • Baden im Meerschwimmbecken

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug nach Funchal und zurück (je nach Abflughafen können Zuschläge hinzukommen)
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm inkl. Flughafentransfers
  • Programm wie beschrieben
  • deutschsprachig und qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • kleine Gruppegröße von 8-14 Personen

Ablauf dieser Wanderreise...

1. Tag: Fluganreise

Ankunft und Transfer zum Hotel in Santa Cruz (Hotel Residencial Santo Antonio ö.ä.).

2. Tag: Wilder Osten

Nach dem Frühstück erobern Sie den „wilden Osten“. Von der Baia-d’Abra-Bucht wandern Sie zum Ostkap zur Ponta de São Lourenço, deren karge Landschaft durch Basalt und Tuffstein geprägt ist. Anschließend geht die Fahrt zum Tunnel von Caniçal, wo die Wanderung entlang der Levada Fonte Vermelha und weiter auf einem Küstenweg nach Porto da Cruz folgt. Übernachtung im Landhaus Rural São Roque o.ä. Abendessen.
(GZ: 6 Std., +/- 500 m)

3. Tag: Wälder und Levadas

Frühstück im Hotel. Vom Tal von Fajã da Nogueira geht es zunächst gemächlich bis zum Wasserkraftwerk bevor der Aufstieg zur Levada do Pico und weiter zum Caldeirão do Inferno beginnt. Im Naturschutzgebiet von Queimadas endet die heutige Wanderung. Übernachtung im Hotel O Colmo o.ä. in SanatanaAbendessen.
(GZ: 7 Std., + 500 m, - 600 m)

4. Tag: Auf dem Dach Madeiras

Nach dem Frühstück erklimmen Sie die Gipfel Madeiras: zunächst geht es vom Pico das Pedras (1.000 m) zur Achada do Teixeira und dann zum 1.861 m hohen Pico Ruivo, dem höchsten Gipfel der Insel. Der Abstieg erfolgt über den Torrinhas Pass und weiter zur Fajã dos Cardos auf 670 m. Zu Ihrem Berghotel wandern Sie wieder 500 m hinauf: zur Estalagem Eira do Serrado. Abendessen. Übernachtung.
(GZ: 7 1/2 Std., + 1.050 m, - 1.200 m).

5. Tag: Inmitten der Bergwelt

Gestärkt vom Frühstück steigen Sie heute in einer Höhe von 1.094 m hinunter ins Nonnental (550 m). Die Wanderung geht weiter wieder hinauf zum Boca do Cerro (1.280 m) und vorbei am Pico Grande (1.600 m), bevor der Weg wieder hinunter führt zum Encumeada-Pass auf ca. 950 m zum Hotel Residencial Encumeada. Abendessen und Übernachtung.
(GZ: 6 1/2 Std., + 730 m, - 900 m

6. Tag: Langer Abstieg zum Meer

Frühstück im Hotel. Heute wandern Sie gemächlich von der Hochebene Paúl da Serra (1.500 m) durch Laurazeenwälder hinunter bis Porto Moniz. Dieser Ort liegt direkt am Meer und ist für seine Meeresschwimmbecken bekannt.
(GZ: 6 1/2 Std. + 100 m, - 1.300 m).
Übernachtung im Hotel Residencial Salgueiro o.ä. in Porto Moniz.

7. Tag: Verdiente Erholung!

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Abkühlung in den herrlichen Naturschwimmbädern?
Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von einer erlebnisreichen Wanderwoche. Sie werden zum Flughafen gebracht zu Ihrem Rückflug nach Hause.
Oder möchten Sie Ihren Aufenthalt verlängern? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Reisetermine und Preise pro Person im Doppelzimmer 2022: 

21.07.22        1.380 EUR
25.08.22        1.380 EUR
22.09.22        1.380 EUR
08.10.22        1.380 EUR   
20.10.22        1.380 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 180 EUR 

Schwierigkeitsgrad
Der Untergrund ist stellenweise steinig und felsig, einige Wanderungen verlangen durch häufiges, teilweise steiles Auf und Ab gute Kondition. 
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.
Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle sind empfehlenswert ebenso eine Taschenlampe

Änderungen des Zeitplans bzw. Ablaufs des Wanderprogramms vorbehalten!

Veranstalter: WIKINGER Reisen