Wanderreise "Rund um Madeira"

14-tägige individuelle Wanderreise/Inseltour ab 2 Personen (tägliche Anreise möglich)

Auf abwechslungsreichen Wanderungen entlang der gemächlich dahin fließenden Levadas aus dem 16. Jahrhunder (Wasserkanälen), auf aussrichtsreichen Küstenpfaden und durch die Gebirgswelt lernen Sie Madeira ganz individuell kennen.

Leistungen

  • 14 Übernachtungen mit Frühstück in kleinen Hotels, Landhäusern oder Pensionen
  • alle Zimmer mit Bad
  • Gepäcktransport zu den Unterkünften
  • Taxitransporte gemäß Programm inkl. Flughafentransfers
  • Ausführliche Wegbeschreibungen
  • gutes Kartenmaterial mit exakt eingezeichneten Routen
  • Wanderbuch und Wanderkarte.

Übernachtungen

  • 2 x in Machico (Hotel Amparo o.ä.)
  • 1 x in Santo da Serra (Estalagem A Quinta o.ä.)
  • 3 x in Santana (Hotel O Colmo o.ä.)
  • 2 x in Funchal (Hotel Orquidea o.ä.)
  • 3 x in Ribeira Brava (Hotel do Compo o.ä.)
  • 3 x in Calheta (Quinta das Vinhas o.ä.)

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen:
Neun einfache bis mittelschwere Wanderungen auf Wanderwegen und teilweise steinigen Pfaden zwischen 3 und 4,5 Stunden. Jeweils 8 -14 km
Maximaler Höhenunterschied: ca. 920 m abwärts, ca. 650m Abstieg (Variante möglich)
Bei den Wanderungen ist Schwindelfreiheit und gute Trittsicherheit erforderlich.

Das Programm...

1. Tag
Ankunft und Fahrt zum Hotel in Machico. Übernachtung.

2. Tag
Heute erwandern Sie die Halbinsel Ponta de São Lourenço, ganz im Osten von Madeira gelegen. Über Basalt- und Tuffgestein geht es entlang der teilweise steil abfallenden Küste. Im Meer stehen bizarre Felsformationen und in der Ferne können Sie die Nachbarinseln "Desertas" und Porto Santo erkennen. 
Rückkehr nach Machico und Übernachtung.

3. Tag
Heute Sie nach nach Camacha, dem Dorf der Korbflechter gebracht und beginnen dort die Wanderung auf der Levada da Serra do Faial nach Santo da Serra bis zu Ihrem nächsten Hotel, der Estalagem A Quinta in Santo da Serra. Ihr Gepäck wird direkt zum Hotel gebracht. 

4. Tag
Ihre heutige Wanderung führt Sie nach Ribeiro Frio. Zunächst gehen Sie entlang der Levada da Serra do Faial und dann weiter entlang der wildromantischen Levada do Furado. Der Weg führt durch dschungelartige Landschaften, durch Eukalyptus- und  Lorbeerwälder, durch Tunnel und ist gesäumt von Baumheide und Maiblumenbäumen und Bächen. Unterwegs können Sie auf schönen Picknickplätzen und an einem schönen Wasserfall pausieren und  die Ausblicke genießen. Von Ribeiro Frio werden Sie nach Santana gebraucht, dem Ort mit den typischen strohgedeckten Häuschen. Übernachtung im Hotel O Colmo o.ä.

5. Tag
Auf alten Pflasterwegen geht es heute nach São Jorge, immer entlang der wildromantischen Küste und vorbei an einem schönen Kieselstrand, der zum Baden einlädt.
S
pektakulär ist der Weg zum alten Schiffsanlegeplatz: er wurde in den Felsen gehauen.
Rückkehr nach Santana und Übernachtung.

6. Tag
Heute erleben Sie Natur pur! Im Naturschutzgebiet Queimadas wandern Sie entlang der Levada do Caldeirão Verde (grüner Kessel), durch regenwaldartige Vegetation, durch Felsschluchten und entlang vieler kleiner Wasserfälle. Steil aufragenden Wänden bilden den beeindruckender Kessel im Caldeirão Verde, aus dem sich ein Wasserfall in einen kleinen See ergießt. Es besteht die Möglichkeit, noch bis ins Caldeirão Inferno (+ 5 km/ + 2 Std.) weiterzuwandern. 
Rückkehr nach Santana und Übernachtung.

7. Tag
Heute erwartet Sie die Königswanderung: die Gipfelbesteigung. Die Wanderung führt Sie von der Achada do Teixeira zum Pico Ruivo (1.862m), dem höchsten Berg Madeiras, und weiter bis zum Pico do Arieiro (1.818m). Lassen Sie sich beeindrucken von atemberaubenden Aussichten auf die Gebirgswelt bis hinunter zum Meer.
Sollte das Wetter nicht mitspielen oder Sie lieber eine leichtere Wanderung bevorzugen, so wandern Sie entlang der Küste von Santana nach São Jorge (6km, 2,5 Std., ca. 500m im Auf- und Abstieg). Danach erfolgt die Fahrt nach Funchal zu Ihrem Hotel.

8. Tag
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben Gelegenheit, die Funchal zu erkunden: ein Besuch in der Markthalle, der Altstadt und den jahrhundertealten Bauwerken. Oder wagen Sie eine Fahrt mit dem Korbschlitten. Aber auch Ausfahrt auf das Meer zur Beobachtung von Walen und Delfinen in freier Natur werden angeboten. Wir haben viele Tipps für Sie!
Übernachtung in Funchal.

9.Tag
Der Vormittag gehört noch Ihnen in Funchal bevor Sie am Nachmittag zu Ihrer nächsten Unterkunft nach Ribeira Brava gefahren werden. Auf der Fahrt genießen Sie die Blicke auf die Weinberge von Camara de Lobos und die Steilküste vom Cabo Girão.
Übernachtung in Ribeira Brava.

10.Tag
Direkt von Ihrem Hotel geht es mit einem kurzen Aufstieg zur Levada Nova. Ca. 2 Stunden wandern Sie an diesem für Madeira typischen Wasserkanal entlang und genießen dabei traumhafte Blicke auf das grüne Tabua Tal und den atlantischen Ozean. Kleine Wege, Nebenstraßen und eine Küstenstraße führen dann zurück zu Ihrem Hotel. 

11.Tag
Heute haben Sie Zeit, die gemütliche Küstenstadt Ribeira Brava zu entdecken: die Uferpromenade und der Strand mit Poolanlage, die schöne Innenstadt mit ihren kleinen Geschäften. Die Kirche São Bento oder das Ethnografische Museum mit tollen Informationen zum Leben auf Madeira sind einen Besuch wert.
Oder Sie entspannen am Pool Ihres Hotels. Übernachtung.

12. Tag
Heute lockt das das Naturschutzgebiet von Rabacal, das durch seinen beeindruckenden Lorbeerwald und den zahlreichen Wasserfällen zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Entlang der Levada do Risco wandern Sie durch wildromantische Landschaften mit atemberaubenden Ausblicken in das Tal bis zum 100m hohen Risco-Wasserfall und weiter zu den 25 Quellen. Danach werden Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft in Calheta gebracht. Übernachtung.

13. Tag
Heute können Sie Calheta mit dem goldenen Sandstrand und der schönen Promenade am Hafen erkunden oder Sie entspannen am Pool Ihres Hotels.
Übernachtung in der Quinta das Vinhas o.ä. 

14. Tag
Transfer bis Ponta do Pargo, wo Sie auf einer Rundwanderung durch das Obstanbaugebiet den ländlichen Charme von Madeiras Westen kennen lernen.
Nach der Wanderung bringt Sie der Fahrer noch zum Leuchtturm von Ponta do Pargo, dem westlichsten Punkt der Insel, wo Sie ein letztes Mal vor Ihrer Heimreise einen spektakulären Ausblick auf die Küste und das tief unter Ihnen liegende, schäumende Meer haben.
Übernachtung in Calheta.

15. Tag
Fahrt zum Flughafen und Rückreise oder oder möchten Sie verlängern? Gerne beraten wir Sie.

Preis pro Person bis 31.10.2024  
im Doppelz./ÜF bei 2 Personen 1.200 EUR
im Doppelz.+Einzelz./ÜF bei 3 Personen. 1.099 EUR
jeweils im Einzelz./ÜF bei 2 Personen. 1.647 EUR

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot für Ihre Gruppe

Veranstalter: RMK Tours